(Foto: Uschi Nanzig-Kühn)

Ui, ist das eine Hitze ...

... und ich auch noch mit meinem Fellmantel ...


Als Frauchen neulich zu mir meinte, dass jetzt ihr neues Büchlein "in die heiße Phase" komme, da hatte ich mir das nicht so vorgestellt, dass die Sonne jeden Tag runterbrennt wie verrückt ...

... aber, ehrlich, ich glaube, das hatte sie auch gar nicht so gemeint.

Sie hat dann manchmal schon ganz schön über ihren Texten gebrütet - bei der Hitze !!! Und wenn ich dann kam und sie aufmuntern wollte, dann hatte sie gar keine Lust zu kuscheln. Verstehe ich überhaupt nicht. Sie hat dann was gemurmelt von "einfach zu warm" und "muss fertig werden" - also bin ich wieder abgedackelt (wenn man das als Katze so sagen darf).

Aber jetzt. Alle 26 Texte sind fertig. Und ...
... jaaaa - sie kuschelt jetzt trotz der Hitze mit mir. Gut so!
Ich meine, ich versuche ja schon, mich mit meinen vielen Haaren nicht zu sehr an sie zu schmiegen, aber ich seh nun mal so aus.

Nun ist sie, glaube ich, ein wenig nervös vor der ersten Lesung. Ist ja auch klar: Da hat sie sich die ganze Zeit daheim was ausgedacht und nun möchte sie natürlich auch, dass die Leute Freude daran haben.

Ach, ich bin sicher - das werden sie ... Ich habe die Texte ja alle schon laut gehört - manche auch gaaaaaaanz oft ...

So, nun gehe ich aber wieder zu Frauchen. Kuscheln ...

Miau - Picasso