(Foto: Uschi Nanzig-Kühn)

Abendvortrag: Oscar Wilde

OSCAR WILDE - EIN DANDY DER BESONDEREN ART

Vor genau 110 Jahren bettete man den Leichnam Oscar Wildes auf dem Prominentenfriedhof Père Lachaise in Paris um.
Damit war einer der schillerndsten Schriftsteller des 19. Jahrhunderts an seine letzte Ruhestätte umgezogen.
Oscar Wilde, ein Dandy, nach dessen Aussage "alles Mode ist, was man selbst trägt und unmodisch, was andere Leute tragen", hat ein Leben mit ungewöhnlichen Höhen und Tiefen geführt.
Er wurde als Schriftsteller bewundert, war aber gleichzeitig als Skandalautor verschrien.
Extravagant gekleidet und äußerst schlagfertig verdanken wir ihm viele wunderbare Bonmots und natürlich Texte wie "Das Gespenst von Canterville", "Das Bildnis des Dorian Gray", "Bunbury".
Der Abend gibt einen kleinen Einblick in das Leben des Schriftstellers, der behauptet: "Ich habe mein Genie in mein Leben investiert, in mein Werk nur mein Talent." ...

... am Donnerstag, den 09. Mai 2019 
im Museum im Alten Rathaus
(Hauptstr. 25, Neckargemünd)
um 
19.30 Uhr 

Dieser Vortrag der VHS Eberbach/Neckargemünd dauert 1,5 Stunden
und kostet 6 Euro Eintritt.